Browsing Tag:

Kokos

In Backrezepte, Kuchen & Torten on
30. Juli 2016

Kokos-Mandel Streusel mit Johannisbeeren

IMG_7844new

Wer kennt sie nicht, diese Lieder, die man während einer bestimmten Begebenheit fast schon zu oft gehört hat und die letztlich zu einer Art Soundtrack werden. Soundtrack eines bestimmten Lebensabschnitts, eines besonderen Urlaubs oder für die Beziehung zu einer besonderen Person. Es gab bestimmt schon einige dieser Lieder in meinem Leben – an alle erinnere ich mich jedoch nicht. Ein unverfängliches Beispiel ist das Lied “Whatcha Say” von Jason Derulo. In meinem elften Schuljahr verbrachte ich im Rahmen eines Schulprojekts drei wunderschöne Wochen in Neuseeland. Es war so eine spannende Erfahrung für mich. Ich war das erste Mal so lange alleine von Zuhause weg und dann war die Entfernung auch noch so riesig. Ich habe tausende schöne Erinnerungen an diese Zeit, aber komischerweise ist “Whatcha Say” die nachhaltigste Erinnerung, denn sobald ich diesen Song höre, schwirren die Bilder von dieser Zeit in meinem Kopf. Meine beste Freundin, mit der ich in dieser Zeit jedes unserer bezogenen Zimmer teilte, hatte diesen Song in dieser Zeit als Weckerton. Ich war Jetlag geplagt und nicht selten ging der Wecker schon um 6 Uhr morgens – de facto verfluchte ich diesen Song jeden Morgen. Heute jedoch liebe ich die ersten Töne und fühle mich jedes Mal 6 Jahre zurück versetzt.  Read more

In Frühstücksideen, Porridge on
29. Mai 2016

Sommerlicher Aprikosen-Kokos-Porridge

IMG_7138post

Hallo ihr Lieben,

Porridge und ich -wir können es erst seit kurzem gut miteinander. Bis vor einem guten Jahr wäre ich wahrscheinlich niemals auf die Idee gekommen etwas zu essen, dass die Konsistenz eines Oatmeals, Haferbreis, Porridges oder wie man es auch immer nennen will, hat. Doch dann wollte ich mal etwas anderes ausprobieren als jeden Morgen Brötchen zu essen und zusätzlich auch einmal ein bisschen auf meine Linie achten. Das Experiment Porridge begann. Zunächst versuchte ich mein Glück mit der einfachen Kombination aus Haferflocken und Wasser. Aber das konnte mich wirklich nicht überzeugen, auch wenn die Kalorienersparnis natürlich im Gegensatz zu dem Aufkochen mit Milch grandios ist. Nach der ersten Enttäuschung versuchte ich mich dann nichtsdestotrotz an der Version mit Milch und war schon etwas zufriedener mit dem Ergebnis. Bis ich meine perfekte Porridgerezeptur gefunden hatte vergingen einige Versuche, die zudem nicht immer ohne größere oder kleinere Hindernisse abliefen. Nicht nur einmal brannten mir die Haferflocken im Topf an. Read more

Close